Herzlich willkommen
Puppentheater für jedermann!

Kinder haften für ihre Eltern ! ! !

Buchungsanfragen und Tourneetelefon 0173 82 35 270




Rügen-Tour 2020
Fällt aus






Hochverehrtes Publikum,

Eigentlich sollte 2020 wie gewohnt eine Rügentournee stattfinden, doch wie ihr vielleicht bemerkt habt, ist dieses Jahr alles anders.
Ich habe eine Konferenz der Puppen einberufen und fast das gesamte Ensemble hat sich dafür ausgesprochen Euch und uns nicht in Gefahr zu bringen.
Wenn ihr schon mal eine Show der Klausthaler Puppenbühne gesehen habt, werdet ihr verstehen, warum ein Mindestabstand von 1,5 m während der Aufführung nicht zu gewährleisten ist. Lediglich der Teufel mit seinen drei goldenen Haaren will unbedingt touren, und den Ausbruch der Viren voran treiben, aber zum Glück besitzt der einzige Holzkopf in unserem Theater kein Vetorecht.

Wenn Ihr dennoch nicht auf uns verzichten wollt, könnt ihr unsere sechs wunderbaren Hörspiele (siehe link zu Bob Beeman oder direkt per Telefon) kaufen,und uns finanziell unterstützen. Hauptsache ihr lernt nicht die Texte auswendig und sagt mir im nächstes Jahr alles vor, was ich vergesse, wenn wir live spielen.
Ich werde die freie Zeit nutzen und an meinem Roman „Eine Puppe packt aus“ weiter arbeiten.
In diesem 1.Teil eines autobiographischen Märchenbuchs deutsch/deutscher Geschichte von Lessing bis zum Mauerfall für sehr junge und ganz alte Erwachsene berichtet Zorro the Bär (Hauptheld in unserem Stück „Excalibur“) darüber, wie einer wie ich zum Puppenspieler berufen wird. Ich hoffe die Geburt des Buches lässt nicht mehr all zulange auf sich warten und ich bitte hiermit alle Fotografen der letzten 25 Jahre Ihre Fotos von uns einzusenden, schreibt uns auch gern kleine besondere Episoden, die Ihr rund um die Puppenbühne erlebt habt. Eure Erinnerungsschnipsel dienen mir dann beim schreiben als Eselsbrücken für Teil 2, da ich mich langsam nicht mehr an alles erinnern kann.
Vielen Dank im voraus! Wer zudem über zu viel Geld verfügt und damit Gute tun will, kann unsere Projekte gern finanziell unterstützen. Immer her mit der überschüssigen Kohle, lasst uns das Ding drehen, besser als Herrn Korruptus und seine Bänker füttern! Wir haben dieses Jahr den Gürtel sehr eng geschnallt, kochen Beerenmarmelade, trocknen Kräuter und haben einen großen Garten mit Kartoffeln und Gemüse angelegt.

Die Puppen und ich hoffen, das Ihr alle gesund und munter seid und vor allem bleibt!

Wir sehen uns bestimmt wieder, hoffentlich schon im nächsten Jahr auf Rügen.

Passt schön auf Euch auf und seid friedlich und achtsam miteinander !

Herzliche Grüße - Euer Klaus Thaler